Kategorien
Linux

Linux: Debian Cinnamon Live-System für Anleitungen in diesem Blog („Blog-System“)

Einleitung und Inhalt

Damit alle Anleitungen in diesem Blog für alle NutzerInnen exakt nachvollzogen werden können, empfehle ich das LinuxLive-SystemDebian“ in der „Cinnamon“-Edition zu verwenden. Dies hat den Vorteil, dass die Voraussetzungen für meine Linux-Anleitungen erfüllt sind und du auf dem gleichen Betriebssystem arbeitest, welches ich in meinen Anleitungen verwende. Dein eigentliches Betriebssystem bleibt dabei unberührt – egal ob Windows oder Linux! Live-Systeme funktionieren auch ohne auf die Festplatte des Computers zuzugreifen – du kannst die Festplatte also auch ausbauen, wenn du ganz sicher gehen willst! 😉

Da andere (populäre) Linux-Distributionen wie „Ubuntu“ und „Linux Mint“ die Distribution Debian ebenfalls als Basis verwenden, sollten(!) alle Anleitungen auch mit diesen Systemen funktionieren.

Als Desktop-Umgebung verwende ich „Cinnamon“. Ich finde die Benutzeroberfläche von Cinnamon optisch sehr ansprechend – dies ist also eine rein ästhetische Entscheidung meinerseits. 😉

Die fortgeschrittenen NutzerInnen können sich anhand der fett gedruckten Passagen schnell durch die Anleitungen hangeln – quasi ein virtuelles TL;DR. 😉

Voraussetzungen

Um die nachfolgende Anleitung umsetzen zu können, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Ein Computer mit einem gestarteten Debian-Live-System. Wie du dir ein solches Debian-Live-Betriebssystem erstellt, habe ich für dich in den nachfolgenden Anleitungen erklärt:
    1. Linux Mint mit ‚Superuser-/ Root-‘Rechten
    2. Ubuntu mit ‚Superuser-/ Root-‘Rechten (diese Anleitung steht noch aus)
    3. Windows 7 (diese Anleitung steht noch aus)
    4. Windows 8 (diese Anleitung steht noch aus)
    5. Windows 10 (diese Anleitung steht noch aus)
  2. Eine Internetverbindung

Hast du dein Debian-Live-System gestartet, kannst du nun mit der eigentlichen Anleitung weiter machen. Los geht’s:

Anleitung

  1. Passe die Spracheinstellungen und das Tastenlayouts gemäß dieser Anleitung an.
  2. Aktualisiere dein Debian-Live-System.
    1. Öffne zunächst ein Terminal. Verwende hierzu die Tastenkombination „Strg+Alt+T“ – halte also die Tasten „Strg“ und „Alt“ gedrückt, tippe dann kurz auf „T“ und löse die Tasten „Strg“ und „Alt“ wieder.
    2. Gib nun im Terminal die Befehlskette sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade ein und bestätige die Ausführung mit der Eingabetaste. Falls nach dem Update aktualisierte Pakete zur Verfügung stehen, wirst du vor dem Upgrade auf die neuen Pakete gefragt, ob du mit den Änderungen einverstanden bist. Bestätige die Änderungen indem du „j“ eintippst und bestätige das Upgrade mit der Eingabetaste.

Erklärung

Der Befehl sudo sorgt dafür, dass der nachfolgende Befehl mit Root-/ Superuser-Rechten ausgeführt wird. Der Befehl apt-get update lädt aus dem Internet Paketquellen der Distribution herunter. Der Befehl apt-get upgrade bietet anschließend die Aktualisierung jener Pakete an, zu denen aktuellere Versionen vorliegen.

Unterstützen und Weitersagen!

Wenn dieser Beitrag nützlich für dich war, dann würde ich mich sehr über deine Unterstützung meiner Arbeit freuen!

Wenn du denkst, dass dieser Beitrag auch für andere Menschen einen Mehrwert bietet, dann teile diesen Beitrag gerne in deinen sozialen Netzwerken.

In beiden Fällen gilt: Vielen lieben Dank! <3

Nächste Schritte

Wenn du jetzt mit einer meiner Linux-Anleitungen weiter machen willst, dann stöbere doch durch meine Anleitungen in der Kategorie Linux. Viel Erfolg!

4 Antworten auf „Linux: Debian Cinnamon Live-System für Anleitungen in diesem Blog („Blog-System“)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.