Windows: Unter Windows 10 einen USB-Stick mit dem Live-System „Linux Mint Cinnamon“ erstellen

Inhalt

In dieser Anleitung möchte ich dir zeigen, wie du unter Windows 10 einen USB-Stick mit einem Live-System der Linux-DistributionLinux Mint“ und der Desktop-UmgebungCinnamon“ erstellst. Mit einem solchen Live-System kannst du zum einen Linux Mint Cinnamon testen und zum anderen Linux Mint Cinnamon installieren. Hinweis: Bei Testen vom USB-Stick bleibt dein eigentliches Betriebssystem auf der Festlatte unberührt, sofern du nicht absichtlich darauf zugreifst!

Video

Voraussetzungen

Für diese Anleitung benötigst du…

  • einen Rechner mit Windows 10,
  • einen USB-Stick mit mindestens 8GB Speichervolumen und
  • eine Internetverbindung.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kannst du mit der eigentlichen Anleitung weiter machen. Los geht’s:

Anleitung

Formatiere deinen USB-Stick

  • öffne zunächst deinen Dateimanager
  • klicke nun auf der linken Seite deines Dateimanagers mit einem Rechtsklick auf deinen USB-Stick und anschließend in dem sich öffnenden Kontextmenü auf „Formatieren“
  • Achte darauf, dass im sich nun öffnenden Pop-up-Fenster unter „Dateiformat“ entweder „FAT32“ oder „NTFS“ ausgewählt ist.
  • Zum formatieren klicke nun auf „Starten“
  • Lies dir die Sicherheitswarnung aufmerksam durch! Beim Formatieren werden alle Daten auf dem USB-Stick gelöscht! Sollten sich noch Daten auf dem USB-Stick befinden, so sichere die Daten zunächst und kehre anschließend hierher zurück. Wenn du so weit bist, dann klicke auf „OK“
  • Warte bis die Formatierung abgeschlossen ist. Der Vorgang kann einige Sekunden dauern.
  • Nach der Formatierung kannst du alle offenen Fenster schließen.

Ermittle deinen Systemtyp

  • Klicke mit einem Rechtsklick unten links auf das Windows-Logo und anschließend im Kontextmenü auf „System“
  • Notiere dir die Angabe rechts neben dem Eintrag „Systemtyp“ (32-Bit oder 64-Bit-Betriebssystem)
  • Das Fenster kannst du nun wieder schließen.

Starte das Programm „Universal USB Installer“

  • Starte deinen Webbrowser
  • Gib nun die Adresse „pendrivelinux.com“ in der Adresszeile ein und bestätige den Aufruf der Seite mit der Eingabetaste
  • Klicke auf der Startseite auf den Link zum „Universal USB Installer“
  • Scrolle auf der Seite zum Download Link herunter und klicke darauf
  • Klicke anschließend auf „Ausführen“ und warte bis Download und Sicherheitsüberprüfung abgeschlossen sind
  • Lies dir den Sicherheitshinweis aufmerksam durch und klicke auf „Ja“ wenn du bereit dazu bist
  • Warte bis das Programm gestartet ist. Klicke auf das Symbol in der Taskleiste, sobald es erscheint.
  • Lies dir die Lizenzbedingungen aufmerksam durch. Klicke auf „I Agree“ wenn du bereit dazu bist.
  • Wähle nun in dem Programmfenster im ersten Dropout-Menü den Eintrag „Linux Mint“ indem du darauf klickst. Klicke danach rechts daneben auf den Link zur Linux Mint Homepage.

Lade das ISO-Abbild von „Linux Mint Cinnamon“ herunter

  • Auf der sich nun öffnenden Internetseite klicke zunächst oben auf „Downloads“ und scrolle auf der sich dann öffnenden Seite herunter zu den „Download links“
  • In der Tabelle findest du in der linken Spalte verschiedene Desktop-Umgebungen und in den beiden mittleren Spalten die unterschiedlichen Systemtypen. Wähle hier die Cinnamon-Desktop-Umgebung in dem Systemtyp aus, welchen du zuvor ermittelt und notiert hast. Klicke auf den entsprechenden Link.
  • Scrolle im nächsten Fenster herunter zu den Download-Servern aus Deutschland und wähle einen Server in deiner Nähe, indem du darauf klickst
  • Klicke abschließend auf „Speichern“ und warte bis der Download abgeschlossen ist.
  • Nachdem der Download abgeschlossen ist, kannst du den Webbrowser schließen. Kehre danach zum Programm „Universal USB Installer“ zurück.

Schreibe das ISO-Abbild von „Linux Mint Cinnamon“ auf deinen USB-Stick

  • Klicke in dem Programmfenster auf die Schaltfläche „Browse“ – anschließend öffnet sich der Dateimanager automatisch.
  • Klicke im Dateimanager in der linken Spalte zunächst auf „Downloads“ und anschließend in der rechten Fensterseite auf das soeben heruntergeladene ISO-Abbild. Klicke dann auf „Öffnen“ – der Dateimanager wird sich danach wieder schließen.
  • Wähle nun in dem zweiten Dropout-Menü deinen USB-Stick aus.
  • Klicke jetzt auf „Create“
  • Wenn du sicher bist, dass du den richtigen USB-Stick ausgewählt hast, dann klicke auf dem sich öffnenden Pop-up-Fenster auf „Ja“

Der Universal USB Installer schreibt nun das ISO-Abbild auf deinen USB-Stick. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Das war’s! Sobald der Vorgang vollständig abgeschlossen ist, kannst du das Programm beenden, den Rechner herunter fahren und wenn du willst auch gleich dein Linux Mint Live-System testen. Gegebenenfalls musst du hierzu das „BIOS“ beziehungsweise „UEFI“ deines Rechners anpassen. Leider kann ich dir hierzu keine detaillierte Anleitung geben, da dieser Vorgang je nach Hersteller und Typ des Rechners sehr unterschiedlich ausfallen kann. Suche am besten in einer Suchmaschine deiner Wahl nach „[Hersteller] [Typ] USB Start“ und finde so eine für dich passende Anleitung.

Unterstützen und Weitersagen!

Wenn dieser Beitrag nützlich für dich war, dann würde ich mich sehr über deine Unterstützung zu meiner Arbeit freuen!

Wenn du denkst, dass dieser Beitrag auch für andere Menschen einen Mehrwert bietet, dann teile diesen Beitrag gerne in deinen sozialen Netzwerken.

In beiden Fällen gilt: Vielen lieben Dank! <3

Nächste Schritte

1 Antwort zu “Windows: Unter Windows 10 einen USB-Stick mit dem Live-System „Linux Mint Cinnamon“ erstellen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.