Kategorien
Kryptowährungen Monero

Kryptowährungen: Die verschiedenen Konten-Arten und wie sie sich unterscheiden

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag möchte ich dir erklären, welche Arten von Konten es bei Kryptowährungen gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden. Wenn ich hier von „Kryptowährungen“ spreche, dann meine ich im speziellen die beiden Kryptowährungen „Bitcoin“ und „Monero“ da ich keine anderen Kryptowährungen verwende. Es gibt jedoch noch viele weitere Kryptowährungen (zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags sind allein 1181 Kryptowährungen auf der Seite Coinmarketcap.com gelistet) und ich kann nicht beurteilen, ob meine Aussagen in diesem Beitrag für alle Währungen gleichermaßen gelten – dies bitte im Hinterkopf behalten! 😉

Noch etwas Allgemeines: Ursprünglich galt der Begriff „Wallet“ für das jeweilige Werkzeug, in welchem Konten verwaltet wurden. Im Fall von „Cold-Wallets“ also Papier, Dateien oder USB-Sticks und im Fall von „Hot-Wallets“ die jeweils verwendeten Programme. In der englischsprachigen Welt der Kryptowährungen wird der Begriff „Wallet“ (zu deutsch: „Geldbörse/ Portemonaie“) inzwischen jedoch auch für die eigentlichen „Konten“ (korrekter wäre hier aus meiner Sicht der englische Begriff „Account“) verwendet, wobei die Art des Kontos jeweils vorangestellt wird. Auch ich verwende in meinen Anleitungen daher den Begriff „Konto“ synonym für das, was im englischsprachigen Raum oft als „Wallet“ bezeichnet wird.