Kategorien
Kryptowährungen Linux Monero

Linux/ Monero: Unter Linux Mint Offline-Monero-Konten eröffnen

Vorwort

Zu den verschiedenen Verwendungsarten von Monero-Konten, deren Unterscheidungsmerkmalen und was ich dir für die Praxis rate, habe ich diesen Beitrag verfasst und empfehle ihn daher als Einstieg zu dieser Anleitung.

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du unter Linux Mint sogenannte „Cold-Wallets“ für die Kryptowährung Monero generieren kannst.  Mit solchen Cold-Wallets kannst du ab dem Zeitpunkt der Erstellung sofort Einzahlungen auf diesen Konten entgegen nehmen, ohne mit dem eigentlichen Monero-Netzwerk verbunden zu sein. Um später auch Auszahlungen tätigen zu können, musst du aus deinen Cold-Wallets zunächst „Hot-Wallets“ machen – hierzu findest du am Ende dieses Beitrags Links zu entsprechend weiterführenden Beiträgen.

Kategorien
Kryptowährungen Monero

Kryptowährungen: Die verschiedenen Konten-Arten und wie sie sich unterscheiden

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag möchte ich dir erklären, welche Arten von Konten es bei Kryptowährungen gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden. Wenn ich hier von „Kryptowährungen“ spreche, dann meine ich im speziellen die beiden Kryptowährungen „Bitcoin“ und „Monero“ da ich keine anderen Kryptowährungen verwende. Es gibt jedoch noch viele weitere Kryptowährungen (zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags sind allein 1181 Kryptowährungen auf der Seite Coinmarketcap.com gelistet) und ich kann nicht beurteilen, ob meine Aussagen in diesem Beitrag für alle Währungen gleichermaßen gelten – dies bitte im Hinterkopf behalten! 😉

Noch etwas Allgemeines: Ursprünglich galt der Begriff „Wallet“ für das jeweilige Werkzeug, in welchem Konten verwaltet wurden. Im Fall von „Cold-Wallets“ also Papier, Dateien oder USB-Sticks und im Fall von „Hot-Wallets“ die jeweils verwendeten Programme. In der englischsprachigen Welt der Kryptowährungen wird der Begriff „Wallet“ (zu deutsch: „Geldbörse/ Portemonaie“) inzwischen jedoch auch für die eigentlichen „Konten“ (korrekter wäre hier aus meiner Sicht der englische Begriff „Account“) verwendet, wobei die Art des Kontos jeweils vorangestellt wird. Auch ich verwende in meinen Anleitungen daher den Begriff „Konto“ synonym für das, was im englischsprachigen Raum oft als „Wallet“ bezeichnet wird.

Kategorien
Android

Android: Schritt für Schritt die Monerujo Android App installieren und ein Monero Konto eröffnen

Einleitung und Inhalt

In dieser Anleitung möchte ich dir zeigen, wie du zunächst die Monerujo App aus dem Google Play Store auf deinem Android Gerät installierst und dir anschließend ein Monero Konto erzeugst. Mit dieser App kannst du Einheiten der Kryptowährung Monero auf deinem Gerät empfangen und versenden.

Video

Kategorien
Kryptowährungen Linux Monero

Linux: Offline ein Monero Konto (‚cold storage wallet‘) erstellen (XMR)

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du unter Linux eine ‚Monero cold wallet‘ (sinngemäß ein ‚Offline Monero Konto‘) erstellen kannst. Auf einem solchen Offline-Konto kannst du direkt nach der Erstellung Einzahlungen entgegen nehmen. Um Auszahlungen von diesem Konto zu tätigen, musst du aus deinem Offline-Konto ein Online-Konto machen – hierzu findest du am Ende des Beitrags weiterführende Links.

Die fortgeschrittenen NutzerInnen können sich anhand der fett gedruckten Passagen schnell durch die Anleitungen hangeln – quasi ein virtuelles TL;DR. 😉