Kategorien
Android Linux

Linux: Installation von „ADB“ und „Fastboot“

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du an einem Computer mit Linux die Programme „ADB“ (kurz für „Android-Debug-Bridge„) und „Fastboot“ installieren kannst. Mit dem „Fastboot“-Programm kannst du z.B. die OEM-Sperre setzen (oder aufheben), oder ein alternatives Recovery auf einem Android-Gerät installieren. Mit dem „ADB“-Programm kannst du dein Android-Gerät in verschiedene Zustände neu starten und Dateien auf dein Android-Gerät kopieren oder von dort auf deinen Computer kopieren.

Kategorien
Linux

Linux: Debian Cinnamon Live-System für Anleitungen in diesem Blog („Blog-System“)

Einleitung und Inhalt

Damit alle Anleitungen in diesem Blog für alle NutzerInnen exakt nachvollzogen werden können, empfehle ich das LinuxLive-SystemDebian“ in der „Cinnamon“-Edition zu verwenden. Dies hat den Vorteil, dass die Voraussetzungen für meine Linux-Anleitungen erfüllt sind und du auf dem gleichen Betriebssystem arbeitest, welches ich in meinen Anleitungen verwende. Dein eigentliches Betriebssystem bleibt dabei unberührt – egal ob Windows oder Linux! Live-Systeme funktionieren auch ohne auf die Festplatte des Computers zuzugreifen – du kannst die Festplatte also auch ausbauen, wenn du ganz sicher gehen willst! 😉

Da andere (populäre) Linux-Distributionen wie „Ubuntu“ und „Linux Mint“ die Distribution Debian ebenfalls als Basis verwenden, sollten(!) alle Anleitungen auch mit diesen Systemen funktionieren.

Als Desktop-Umgebung verwende ich „Cinnamon“. Ich finde die Benutzeroberfläche von Cinnamon optisch sehr ansprechend – dies ist also eine rein ästhetische Entscheidung meinerseits. 😉

Die fortgeschrittenen NutzerInnen können sich anhand der fett gedruckten Passagen schnell durch die Anleitungen hangeln – quasi ein virtuelles TL;DR. 😉

Kategorien
Linux

Linux: Debian Cinnamon Live-System auf einem USB-Stick installieren

Einleitung und Inhalt

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du ein „Live-System“ mit der Linux-DistributionDebian“ erstellst.

Die fortgeschrittenen NutzerInnen können sich anhand der fett gedruckten Passagen schnell durch die Anleitungen hangeln – quasi ein virtuelles TL;DR. 😉